Workshop: Gesundes Musizieren- von Anfang an!

 

8 – 15 TeilnehmerInnen

 

 

Präventive und gesundheitsfördernde Körperübungen aus der angewandten Musikphysiologie

 

Musizieren ist ein im höchsten Maße integrativer Prozess, der Hören und Sehen, theoretische Kenntnisse und Gedächtnis, Muskeltraining und Körpergefühl, Klangsinn und Ausdruckskraft in ganz besonderer Weise miteinander verbindet. Erst in dieser Verbindung entsteht die Leistung des Musikers.

Dieses Praxis-Workshop ist ein Baustein der Fortbildung: Gesund Musizieren- von Anfang an!

 

 

Inhalte

 

Sie erfahren, welche Muskelketten beim Musizieren in Aktion sind. Wann ist Kräftigung, wann ist Dehnung erforderlich? Was bedeutet körperliche und geistige Balance? Wie und wo beginnt die Bewegung? Wie bereiten wir unseren Körper optimal fürsÜben und die Bühne vor? 

In diesem Workshop lernen Sie Übungen zum Warm Up, Cool Down und zur Regeneration, sowie Körperübungen zur Selbstwahrnehmung und Stressregulierung kennen. Wir erforschen die „bereite“ Körperhaltung und die Spielhaltung am Instrument. Sie lernen Ausgleichsübungen für instrumentenspezifische Belastungen des Spielapparates.

Theorie und viel Praxis lassen Sie die Wirkung dieser Körperübungen verstehen und erleben.

Wir gehen der Frage nach, wie man sich ein geeignetes individuelles Übungsprogramm zusammenstellen kann und wie man seinen Schülern die Bedeutung von Körperübungen fürs gesunde Musizieren zu vermitteln kann.

 

 

Bitte mitbringen: Bewegungsbequeme Kleidung, Antirutschsocken, Yogamatte oder Decke, ggf. Instrument

Leitung: Sabine Kubasch (Dipl. Musikpädagogin, zertifizierte Musikphysiologin)

Zielgruppe: Instrumental- und GesangslehrerInnen

Termin: Samstag, 9.11.2019, 10.00 bis 13.00 Uhr

Ort: Saal der Lübecker Musikschule, Rosengarten 14, Lübeck

Gebühr: 10 € (Schutzgebühr)

 

ZUR ANMELDUNG

Für Sie erreichbar. Mo - Do von 11-16 Uhr, Fr von 11-14 Uhr: Tel.: (0451) 7 13 31

Anmeldung

Diese Website verwendet Cookies.

Durch Klick auf Zustimmen geben Sie uns die Erlaubnis Cookies zu setzen.