»KULTUR FÜR ALLE« - PROJEKTE FÜR SOZIAL BENACHTEILIGTE KINDER UND JUGENDLICHE

 

„Kultur für alle“ - Eine Initiative zur kulturellen Schulentwicklung der GEMEINNÜTZIGEN Lübeck mit interdisziplinären Kunst-Projekten in Lübecker KiTas und Schulen

 

Das Projekt „Kultur für alle“ geht davon aus, dass kulturelle und gesellschaftliche Teilhabe am besten durch die aktive Beschäftigung mit Musik, Schauspiel, Kunst oder kreatives Schreiben gefördert werden kann. Daher bezieht dieses Projekt neben Dozent*innen der Musikschule auch weitere Lehrende der musischen Einrichtungen der Gemeinnützigen mit ein. Das Projekt richtet sich insbesondere an sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche und wird vor Ort, dort, wo diese leben und zur KiTa und Schule gehen, umgesetzt.

 

Projektkoordinatorin: Kathrin Bonke, Mail: bonke[at]luebecker-musikschule.de

 

Projekte der GEMEINNÜTZIGEN Lübeck für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche

 

Foto 1 Early music birds quadr 2

 

Early Music Birds

 

Über den Zeitraum eines Schuljahres  erarbeiten vier Dozentinnen und Dozenten der Musikschule mit einer Gruppe von 9-10-jährigen SchülerInnen der Heinrich-Mann-Schule ein Repertoire aus vorgegebenen und selbstkomponierten Liedern. Die Kinder üben jeweils in Gruppen das Instrumentalspiel oder das Singen und kommen dann regelmäßig zum Ensemblespiel zusammen. Als musikalische Form wird dabei die zu vertonende Klanggeschichte gewählt. Die Gruppen wechseln die Instrumente ca. alle 7 Wochen, so dass alle Kinder jedes Instrument und die Stimme einmal ausprobieren können. In Aufführungen in der Heinrich-Mann-Schule oder bei öffentlichen Anlässen der Musikschule findet das musikalische Klassenangebot seine Höhepunkte.

 

Kooperationspartner: Heinrich-Mann-Schule

Projektkoordination: Annika Harksen, Ralph Lange, Kathrin Bonke

Dozent*innen: Ralph Lange, Tim Stekkelies, Cornelia Hampel und Boyang Xia

 

 

 

 

Bild Kunst in mir sm

 

„Kunst in mir!“ - IMPROVISATIONSPROJEKT für Grundschüler*innen

 

Jeder Mensch will und kann sich ausdrücken. Sein Ausdruck macht ihn unverwechselbar. Kinder lieben es, das, was sie umgibt, umzudeuten, zu verändern und frei zu kombinieren. Sie probieren mit ihren Stimmen, an Instrumenten oder mit ihren Händen und künstlerischen Werkzeugen gern etwas aus, ohne dass ihnen ein Erwachsener zeigt, wie es geht. In der Musik nennt man das Improvisation. An diesem Ausprobieren setzen wir an. Wir ermuntern die teilnehmenden Kinder im Alter von ca. 8-10 Jahren, dass sie mit unserer Hilfe aus ihren eigenen Tönen, Geräuschen und Bildern gemeinsam kleine musikalische Werke entwickeln. Im besten Fall findet jedes Kind etwas von sich darin wieder. Das ist ein wertvolles Erlebnis in einer Welt, in der Kinder (und Erwachsene) von perfekt vorgefertigtem Material überschwemmt werden. Sie erleben bei dieser Art der Arbeit ihre Selbstwirksamkeit, was zu mehr Selbst-Bewusstsein führt. Am Ende des Projekts steht dann eine gemeinsame Performance.

 

Kooperationspartner: Pestalozzi-Schule

Projektzeitraum: 20.10.21- 31.01.2022 

Dozenten: Hanno Kabel, Klavier und Felix Karweick, Bildender Künstler

 

MitMachMusik

 

Hier können sich Kinder ab 3 Jahren nicht nur von musikalischen Geschichten verzaubern lassen, sondern auch selbst mitwirken. Die ca. 45-minütigen Mach-Mit!-Konzerte mit der Konzertpädagogin Kathrin Bonke und verschiedenen Ensembles verbinden live von Berufsmusikern gespielte Musik mit freier Erzählung, Theateratmosphäre, Tanz, Gesang und anderen Stilmitteln. Da Mitmachen bei den musischen Einrichtungen der Gemeinnützigen Trumpf ist, sind die Aufführungen so arrangiert, dass es für die Kinder vielfältige Möglichkeiten der Einbindung gibt, wie z.B. Mitsingen, Rhythmen mitspielen, Tanzen und Spiele, die die Geschicklichkeit, Koordination und Feinmotorik fördern. Insbesondere wird das Gruppen- und Sozialverhalten dabei mit einer Leichtigkeit weiter ausgebaut. 

 

Bei Interesse an einem musischen Besuch in Ihrer Institution melden Sie sich bitte bei Kathrin Bonke, Mail: bonke[at]luebecker-musikschule.de

 

Dozent*innen: Kathrin Bonke, (Konzertpädagogik, Flöte, Erzählung und Projektmanagement) mit weiteren Musiker*innen

 

»FREUNDE FÜR`S LEBEN« - Spielzeit 2022

 Pressebild Freunde des Himmels sm

 »FREUNDE DES HIMMELS«

Eine abenteuerliche Entdeckungsreise mit skandinavischer Musik für Flöte, Violine und Klavier

Kathrin Bonke (Flöte, Moderation, Konzept), Karolin Broosch (Violine) und Daniell Fourie (Klavier) 

In diesem Konzert reisen wir in der Fantasie nach Schweden. Der Junge Nils hat nur Unsinn im Kopf. Da dauert es nicht lange, bis der Träumer von einem verärgerten Wichtelmännchen selbst in eines verwandelt wird... Doch als er sich zusammen mit einer Schar Wildgänse auf eine abenteuerliche Reise durch ganz Schweden begibt, verändert Nils sich nach und nach zu einem aufrichtigen Freund für Mensch und Tier – Eine fabelhafte Geschichte über Mut und Freundschaft nach Selma Lagerlöfs Klassiker - für neugierige Ohren ab 3  Jahren. Foto: ©Nafilm

 Termine: Mai 2022

 

Pressebild Durch Dick und Dünn im Dschungel Nafilm sm

 

»DUCH DICK UND DÜNN IM DSCHUNGEL…«

Eine abenteuerliche Entdeckungsreise mit brasilianischer Musik für Flöte, Gitarre und Gesang 

Kathrin Bonke (Flöte, Moderation, Konzept), Anne K. Taubert (Gesang) und Christian von Seebeck  (Gitarre) 

In diesem musikalischen Abenteuer erzählen wir mit Stimme, Flöte und Gitarre die Geschichte eines Indianermädchens, das aufregende Abenteuer im Dschungel bestehen muss, um seine Zwillingsschwester wiederzufinden, die von einem verfeindeten Indianerstamm verschleppt wurde. Seine Fähigkeit, mit den Tieren zu sprechen, hilft ihm dabei auf seiner Reise. Am Ende staunt der ganze Dschungel, als ein Wunder geschieht: die Zwillingsschwester wird freigegeben und die beiden Indianerstämme legen zum ersten Mal ihre Fehde bei und schließen Frieden – getragen von rhythmischer Musik aus Südamerika für Kinder ab 3 Jahren. Foto: ©Nafilm

 Termine: Mai 2022

 

Für Sie erreichbar. Mo - Do von 11-16 Uhr, Fr von 11-14 Uhr: Tel.: (0451) 7 13 31

Anmeldung