24. Internationaler Meisterkurs und 11. Internationaler Wettbewerb für klassisches Saxophon

 


Termin: 28. April - 01. Mai 2023 


Ort: Lübecker Musikschule Rosengarten 14-18 23552 Lübeck


 

Anmeldeschluss ist der 15.04.2023.


Dozenten: 
Christian Wirth (Paris)
, Simon Diricq (Brüssel)
, Prof. Daniel Gauthier (Köln).

 

Nur ab 18 Jahre, die Plätze sind sehr begrenzt.
 
Der Meisterkurs (vom 29.04 - 01.05.2023) richtet sich an:
- Solistinnen und Solisten
- Kammermusik-Ensembles als Vorbereitung auf „Jugend musiziert“
- Anfänger und Fortgeschrittene


Der Wettbewerb (28.04.2023) richtet sich an:
- Solistinnen und Solisten
- Anfänger/innen und Fortgeschrittene


________________________________________________________________________________

 

Der Wettbewerb ist in 3 Alterskategorien unterteilt:
1. bis 13 Jahre
2. ab 14 Jahre
3. von 18-26 Jahre


Pflichtstücke für den Wettbewerb:
Alterskategorie bis 13 Jahre (inkl.):                                          
Dubois, Pierre Max  


Mazurka (1961) für Altsaxophon und Klavier.
Hommage a Frederic Chopin.


Alterskategorie ab 14 Jahre:
Busser, Henri (Mule)  


Asturias nach spanischen Themen für Altsaxophon und Klavier.


Alterskategorie von 18 - 26 Jahre:
Yoshimatsu, Takashi
Fuzzy Bird Sonata 1st. Mov. Run, Bird, 2nd. Mov. Sing, Bird
 
Die Preise des Wettbewerbs:
Die exakte Höhe des Preisgelds wird nach dem Eingang aller Anmeldungen festgelegt.
 
____________________________________________________________________________________

 

Die Teilnahme am Kurs kann bis 14 Tage vor Kursbeginn kostenfrei storniert werden. Danach wird die volle Gebühr fällig.
 
Teilnahmegebühr Meisterkurs (Einzel):
·      € 300,00 bei aktiver Teilnahme, welche pro Dozent 1 Einheit à 40 Minuten beinhaltet (= 3 x 40 Minuten) mit Christian Wirth (Paris), Simon Diricq (Brüssel) und Prof. Daniel Gauthier (Köln). nur ab 18 Jahre die Plätze sind sehr begrenzt.


·      € 200,00 bei aktiver Teilnahme, welche pro Dozent 1 Einheit à 40 Minuten beinhaltet (= 2 x 40 Minuten) mit Christian Wirth (Paris) und Simon Diricq (Brüssel)


·      € 150,00 bei aktiver Teilnahme, welche pro Dozent 1 Einheit à 30 Minuten beinhaltet (= 2 x 30 Minuten) mit Christian Wirth (Paris) und Simon Diricq (Brüssel)

 


Für die Teilnehmer unter 14 Jahre:
€ 150,00 bei aktiver Teilnahme, welche pro Dozent 1 Einheit à 30 Minuten beinhaltet (= 2 x 30 Minuten) mit Christian Wirth (Paris) und Simon Diricq (Brüssel)

 


Teilnahmegebühr Meisterkurs (Ensembles):
·      € 120,00 pro teilnehmende Person bei einer Anmeldung als Duo (= 2 x 45 Minuten)


·      € 90,00 pro teilnehmende Person bei einer Anmeldung als Trio (= 2 x 45 Minuten)


·      € 70,00 pro teilnehmende Person bei einer Anmeldung als Ensemble größer als Trio (= 2 x 50 Minuten)

 

 

Teilnahmegebühr (Wettbewerb und andere):
·      € 80,00 Teilnahmegebühr Wettbewerb


·      € 100,00 bei passiver Teilnahme, gültig für die gesamte Dauer des Kurses


·      € 40,00 für eine Klavierbegleitung von uns, welche eine Probe sowie die Begleitung während des Wettbewerbs einschließt.


 
Prof. Daniel Gauthier
 studierte in Kanada und Frankreich bevor er 1997 seine erste Professur an der Hochschule in Detmold erhielt. Seit 2003 unterrichtet er an der Hochschule in Köln. Er ist Begründer des „Quintett Alliage“. Neben seiner Konzerttätigkeit hat er mehrere CDs eingespielt. Zu seinem Repertoire gehören sowohl klassischen Werken als auch zeitgenössische Kompositionen.


Christian Wirth
studierte am Pariser Konservatorium. Neben zahlreichen solistischen Auftritten mit international renommierten Ensembles und Orchestern ist er auch als Mitglied des „Quatuor Habanera“. kammermusikalisch tätig. Er gewann zahlreiche renommierte Preise und spielte mehrere CDs ein.

 


Simon Diricq - Er studierte am Pariser Konservatorium. 2010 gewann er, neben zahlreichen anderen Preisen, den First Grand Prix Adolphe Sax beim berühmten internationalen Saxophon-Wettbewerb in Dinant. Er spielte unter anderem als Solist bei der belgischen Military Air Force Band, dem königlichen Philharmonieorchester der Stadt Liège. Er ist Mitglied des Ensembles Squillante.  Er unterrichtet am Tournai Conservatory und am Brussels Royal Conservatory in Belgien.

 


Mikkel Møller Sørensen – Piano – ist bei Prof. Konrad Elser an der Musikhochschule Lübeck, bei Prof. Beatrice Berthold an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover und bei Prof. John Damgaard an der Royal Academy of Music, Aarhus (Dänemark) ausgebildet. Seinen frühesten Klavierunterricht erhielt er in Dänemark, zuerst bei Olav Pedersen in Bjerringbro und danach bei Klaus Andersen an der privaten Klavierschule „Gradus“ in Aarhus.


Mikkel Møller Sørensen ist in Dänemark, Schweden, Norwegen, Deutschland, Litauen, Italien, Spanien und Frankreich aufgetreten und hatte Auftritte als Solist u.a. mit dem Symphonieorchester des dänischen Rundfunks und dem Aarhus Symphonieorchester.


Er hat erste Preise bei mehreren dänischen Klavierwettbewerben und dem internationalen Klavierwettbewerb "Music without Limits" in Litauen erworben und war während seines Studiums Stipendiat mehrerer dänischer Stiftungen, u. a. Jacob Gades Legat, Augustinusfonden, Nationalbankens Jubilæumsfond af 1968 und Solistforeningen af 1921, sowie von Yehudi Menuhin Live Music Now Lübeck.


Seit 2016 hat er einen Lehrauftrag für Klavierbegleitung an der Musikhochschule Lübeck inne.
 
 
Bei Fragen stehe ich gern zur Verfügung unter:
Organisatorin und Leiterin: Lilija Russanowa
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

 

Anmeldung


Anmeldeschluss ist der 15.04.2023.


Änderungen aufgrund der Corona - Pandemie vorbehalten.

 

Anmeldebutton Hilfe


 


 

Kalender

Januar 2023
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Für Sie erreichbar. Mo - Do von 11-16 Uhr, Fr von 11-14 Uhr: Tel.: 0451 583 448 50

Anmeldung